Fachbereichsübergreifende Einführung von Microsoft Power Platform__

Wie Almato erfolgreiches Enabling von Citizen Developern bei Banking-Kunden organisiert – mehr dazu in dieser Success Story.

Herausforderung

Der große Vorteil der Microsoft Power Platform liegt in den niedrigen Einstiegshürden. Aufgrund der Tatsache, dass viele Unternehmen bereits eine Office-365-Lizenz benutzen, besitzen sie auch den Schlüssel zur Automatisierungsumgebung von Microsoft. Doch wie kann es gelingen, dass dieser einfache Zugang auch fachbereichsübergreifend genutzt wird? Gerade im Banking- und Finance-Umfeld gibt es eine Vielzahl an regulatorischen Prozessen, die mehrere Abteilungen betreffen und mindestens nach dem Vier-Augen-Prinzip durchgeführt werden. Um alle Bereiche miteinzubinden und das gesamte Unternehmen in den Automation(s)-Modus zu bringen, bietet Almato neben speziell für den Einstieg in die Microsoft Power Platform entwickelten Lösungen auch Enabling-Projekte für dieses Szenario an.

Argumente für die Microsoft Power Platform:

  • Hohe Akzeptanz durch fachbereichsübergreifenden Prozess
  • Messbare Quick Wins in 2-3 Monaten
  • Kein Entstehen von Automatisierungs-Silos
  • Aufbau einer internen Microsoft-Power-Platform-Community

Lösung

In einem ersten Schritt werden bei einem solchen Enabling-Prozess die Fachbereiche evaluiert, die den größten Automatisierungsbedarf haben. Das können im Banking-Umfeld beispielsweise die IT, die Qualitätssicherung, das Kundenmanagement oder die für Kunden-Apps zuständigen Entwicklungsteams sein. Danach erarbeiten die Fachbereiche ihre Zielsetzungen, welche dann gemeinsam mit den Almato-Expert:innen in konkrete Use Cases überführt werden. Anschließend werden die Lösungsansätze von Almato zu Mini-POC umgewandelt, damit sie auf der Low- und No-Code-Plattform umgesetzt werden können. Die Umsetzung selbst erfolgt dann über die Entwickler:innen der Bank selbst. So müssen Aufgaben, wie bspw. Plausibilitätschecks bei Ratinganpassungen nicht mehr über mehrere Systeme erfolgen, sondern können direkt in einer Power App eingesehen und per Vier-Augen-Prinzip freigegeben werden. Alles entwickelt von den Citizen Developern im eigenen Team.

Um den Multiplikations-Effekt für das Unternehmen zu maximieren, ist auch der Aufbau einer firmeninternen Community von großer Bedeutung. Jeder Fachbereich kann dabei seine „Automatisierungs-Champions“ definieren, die ihre Ergebnisse fachbereichsübergreifend diskutieren, optimieren und in enger Abstimmung mit den Power-Platform-Architekt:innen von Almato stehen. Eine Ergebnis-Präsentation nach den ersten 2 bis 3 Monaten hilft den Unternehmen die Potenziale der Plattform besser zu evaluieren und die nächsten Schritte für den Ausbau von Low-Code-No-Code-Lösungen zu definieren.

Key Takeaways

  • Niedrige Einstiegshürden
  • Keine Silos und hohe Akzeptanz
  • Schnelle, messbare Quick Wins

Erfolg

Für unsere Kunden bietet dieses Vorgehen eine ganze Reihe von Vorteilen. Zum einen sind durch den Enabling-Ansatz Quick Wins garantiert und da mehrere Fachbereiche gleichzeitig in das Thema involviert sind, entstehen keine Silos, die sich im Ausrollprozess später als hinderlich erweisen könnten. Mit meist weniger als einem Vierteljahr Laufzeit ist ein solcher Prozess deutlich schlanker als große Software-Prozesse, die in einem ähnlichen Szenario meist von großen Unternehmensberatungen angeboten werden. Die Erfahrung zeigt ebenfalls, dass die Akzeptanz der Microsoft Power Platform im Unternehmen durch ein solches Vorgehen deutlich höher ausfällt, als bei Automatisierungsprozessen die „Bottom-up“ aufgesetzt werden. Somit eignet sich der Enabling-Prozess besonders für mittelständische Unternehmen im Banking- und Finance-Umfeld, die ihr eigenes Citizen-Developer-Potenzial schnell erkennen und ausschöpfen wollen.

_ _ _ _ _

Wir sind interessiert an Ihrer Meinung zum Einsatz der Microsoft Power Platform in Banking und Finance. Haben Sie in diesem Bereich bereits Erfahrung gemacht?

Falls Sie nähere Informationen zur Microsoft Power Platform möchten oder selbst vor einer ähnlichen Herausforderung stehen – schreiben Sie uns an.

Weiterführende Themen__

CTA hellblau

Just add digital to your mailbox__

Erhalten Sie alle Neuigkeiten rund um Almato, Projekte und Neues zum Thema Digital Enterprise im Almato-Newsletter.

Telefon

Sie wollen Beratung zu digitalen Lösungen und Services?
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

+49 711 62030-400
Newsletter