Skip to content

Fraport: Einführung Microsoft Power Platform & Trainings

Wie wir erfolgreiches Enabling von Citizen Developern bei dem Flughafenbetreiber organisieren. 

Die Fraport AG zählt zu den international führenden Unternehmen im Airport-Business und betreibt 30 Flughäfen auf vier Kontinenten. Mit 554 Landungen in 24 Stunden und über 200.000 Passagieren täglich ist der Flughafenbetreiber eine bedeutende Größe in der Luftfahrtbranche. Dabei bedienen 86 Fluggesellschaften 292 Flugziele in 92 Ländern.

Das Wichtigste auf einem Blick:

  • Einführung der Microsoft Power Platform
  • Sicherheitsfokussierte IT-Governance
  • Enabling von Power Makern

Die Herausforderung

Nach dem strategischen Umstieg auf eine cloud-basierte Infrastruktur und der Einführung von Microsoft Office 365 stand Fraport vor der bedeutsamen Aufgabe, die Microsoft Power Platform optimal einzuführen. Das übergeordnete Ziel bestand darin, die Innovationskraft der verschiedenen Abteilungen in vollem Umfang zu nutzen und dabei sämtliche Sicherheits- und Compliance-Richtlinien zu beachten. Hierbei spielten die Einführung einer zentralen IT-Governance sowie die Schaffung eines Citizen Developer Konzepts eine entscheidende und wegweisende Rolle.

Die Almato Lösung

Die erfolgreiche Implementierung der Power Platform bei Fraport umfasste die Einrichtung eines zentralen Center of Excellence (CoE), bei dem das CoE-Starterkit von Microsoft an die spezifischen betrieblichen Anforderungen von Fraport individuell angepasst wurde.

Für die spezifischen Sicherheitsanforderungen des Flughafenbetreibers wurde eine spezielle IT-Governance konzipiert. Die klare Definition von Rechten und Rollen, die Implementierung von Namenskonventionen und die Ausgestaltung einer sicheren Umgebungsstrategie führten zur Etablierung einer robusten Sicherheitsarchitektur.

Neben der IT-Governance war das Trainingskonzept ein wesentlicher Bestandteil bei der Einführung der Microsoft Power Platform. Denn auch bei einem Low-Code-No-Code-Konzept ist eine fundierte Ausbildung der User zu sogenannten »Power Makern« für den langfristigen und sicheren Betrieb der Power Platform unerlässlich.

Für den Aufbau der Citizen Developer Strategie haben wir ein maßgeschneidertes Trainingskonzept für Fraport entworfen, das kontinuierlich umgesetzt wird. In praxisorientierten Workshops mit Schwerpunkt auf Power Apps und Power Automate können die angehenden »Power Maker« ihre individuellen Anwendungsfälle bearbeiten. Um eine optimale Transferwirksamkeit der Trainings sicherzustellen, findet eine monatliche »Power Maker Sprechstunde« statt, bei der konkrete Anwendungsfälle besprochen werden.

Nach dem erfolgreichen Einführungsprojekt unterstützen wir die Power Platform Administratoren des Flughafenbetreibers weiterhin durch umfangreiche Beratungsdienstleistungen und Entwicklungsunterstützungen. Dies beinhaltet die Erstellung von Power Apps Templates für ein einheitliches Design sowie die inhaltliche Bewertung neuer Konnektoren.

Ein weiteres spannendes Projekt umfasst die Überarbeitung einer Power App, die Störungen und Probleme im Bereich der Parkplätze, wie etwa beschädigte Poller, koordiniert und diese an die entsprechenden Fachbereiche weiterleitet. Hierbei steht die Umstellung der Datenbank auf Microsoft Dataverse im Fokus. Die Optimierung der bestehenden App und die Integration von Cloud Flows zielen darauf ab, die Performance und Usability zu steigern sowie die täglichen 20.500 Parkvorgänge reibungslos zu gestalten.

Der Erfolg

Mit der Einführung der Power Platform und des individuellen Trainingskonzepts verzeichnet Fraport nach wenigen Wochen rund 400 aktive Nutzer. Mehrere Schulungen ermöglichten den Power Makern nach kurzer Zeit die Identifikation, Bewertung und Umsetzung von 30 Use Cases.

Eine der zahlreichen Einsatzbereiche der Microsoft Power Platform bei Fraport ist die neu eingeführte App für Störungsmeldungen. Diese ermöglicht sowohl eine optimale Auslastung aller 14.000 Parkplätze am Flughafen Frankfurt als auch eine effiziente Behebung von Fehlern.

Die Erfüllung der umfassenden Sicherheitsstandards von Fraport sind das Ergebnis der Einführung eines Rechte- und Rollenkonzepts, einer klaren Umgebungsstrategie, einer Data Loss Prevention Policy sowie eines Application Lifecycle Managements. Diese Maßnahmen für einen sicheren und effizienten Betrieb spiegeln nicht nur eine gelungene Digitalisierung wider, sondern markieren auch den Weg in eine zukunftsorientierte, innovative Ära des Flughafenmanagements.

»Dank der engen Zusammenarbeit und dem gewachsenen Vertrauensverhältnis mit Fraport konnten wir nicht nur sehr effizient arbeiten, sondern auch herausragende Ergebnisse erzielen

– Florian Euper, Projektleiter, Almato AG

 

Kundenstimme

»Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Almato konnten wir im Jahr 2022 die Microsoft Power Platform in unserem Unternehmen implementieren. Dank ihrer Unterstützung und ihrem Know-how haben wir ein solides Governance-Konzept eingeführt, das uns hilft, unsere Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten und dabei alle Sicherheits- und Compliance-Richtlinien zu beachten

Anna-Lena Kunz
Delivery Managerin Power Platform, Fraport AG

Wir helfen Ihnen 
gerne weiter! 

Kontaktieren Sie uns gerne per Mail, über unser Kontaktformular oder direkt telefonisch unter
+49 711 62030-400