Podcastfolge | Dr. Florian Haagen, CEO und Founder von finAPI über die Digitalisierung der Finanzwelt

Vorstellung der Person__

Wir sprechen mit dem Gründer und Geschäftsführer der finaAPI GmbH, Dr. Florian Haagen. Das Fintech „finAPI“ ist bereits seit 2008 am Markt, verfügt daher über langjährige Erfahrung, bringt Intelligenz in Daten und stellt „intelligente Banking API“ sowie PSD2-konforme Onlinestrategien bereit. Schon früh hat das Unternehmen verstanden Synergien zu nutzen, was nicht zuletzt zu einer Mehrheitsbeteiligung der Schufa Holding AG an finAPI geführt hat. Wenn der promovierte Wirtschaftswissenschaftler nicht gerade die Bankenwelt revolutioniert, taucht der Familienvater in die Welt des Homeschoolings ein oder packt auch mal das Snowboard aus, denn nur mit dem richtigen Ausgleich kann man voll und ganz für das Unternehmertum brennen.

„Die PSD2 hat einen Paradigmenwechsel eingeläutet, indem sie definiert hat, dass die Bankdaten, dem Bankkunden gehören. Davor haben Banken häufig argumentiert, das sind unsere Daten.“

Dr. Florian Haagen, CEO und Founder von finAPI

Thema: Digitalisierung in der Finanzwelt__

Wir sprechen mit Dr. Florian Haagen über Unternehmertum, die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, Open Banking und erhalten exklusive Einblicke in die Welt von finAPI. Der Gründer und Geschäftsführer zeigt anhand konkreter Use Cases den Nutzen, vielfältige Einsatzbereiche und die Potenziale von APIs für Banken und Finanzdienstleister, aber auch weitere Unternehmen anderer Branchen auf und erklärt warum die PSD2 EU-Vorschrift speziell in diesem Bereich einen Paradigmenwechsel eingeläutet hat. Von Chancen und Möglichkeiten durch finAPI, über konkrete Einsatzszenarien, wie finAPI aus Daten kundenfreundliche Services schafft, sprechen wir nicht zuletzt über die rasanten Entwicklungen der Fintech-Branche und wie sich die zukünftige Dynamik, dem Experten zufolge, auswirken wird.

Podcastfolge anhören

Just add your 2 cents: 5 schnelle Fragen an Dr. Florian Haagen__

  1. Welche Lektüren und digitalen Angebote kannst du empfehlen? Zwei Themen beschäftigen mich momentan. Ein Thema, was mir persönlich schon immer am Herzen lag – Unternehmertum. Hierzu habe ich ein richtig gutes Buch gefunden, das ist von Stefan Merath „Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer“. Das kann ich wirklich ganz stark empfehlen, weil das doch auch für mich als erfahrenen Unternehmer noch ziemlich viele Einblicke gibt und es spannend erzählt ist, eben nicht ein reines Sachbuch, sondern ist eher wie ein Roman gehalten.Das zweite Thema was mich momentan persönlich bewegt ist das Thema Minimalismus. Also wie kann ich mich auf die wesentlichen Sachen konzentrieren, die mir im Leben einen Mehrwert bringen. Dazu gibt es ein ganz spannendes Buch „Minimalism“ und auch eine zugehörige Netflix-Doku.
  2. Auf welche drei Apps kannst du nicht verzichten?
    Spotify, weil ich dort insbesondere sehr gerne Hörbücher höre.
    Die Bahn-App, weil ich beruflich eine BahnCard 100 habe und ich fahre wahnsinnig gerne Bahn.
    Meine Banking-App, da möchte ich auch nicht darauf verzichten. Mit einer Multibank-Funktion mir jeden Tag einen Überblick über meine Finanzen zu verschaffen.
  3. Hast du eine Morgen- bzw. Tagesroutine? Tatsächlich habe ich mich ertappt, dass ich seit dem Börsenspiel in der 10ten Klasse, ein Handelsblatt-Abonnement habe, wo ich tatsächlich eine physische Zeitung noch nach Hause geschickt bekomme. Aber das genieße ich tatsächlich diese Zeitung zu lesen, da ich beim Lesen einer physischen Zeitung das Gefühl habe, dass bei mir mehr hängen bleibt, als wenn ich bspw. vergleichsweise kurze Snippets lese. Aber anschließend lese ich auch noch die einschlägigen Fintech-Newsletter und dann habe ich einen ganz guten Überblick und starte in den Tag.
  4. Welche berühmte Persönlichkeit würdest du gerne mal treffen und warum? Bill Gates, jetzt nicht so sehr wegen seinem wirtschaftlichen Erfolg als Unternehmer, da gibt es relativ viele, die ich vergleichsweise treffen möchte. Ich bewundere aber an Bill Gates, dass er die großen Themen angeht und für die großen Themen Lösungen erarbeitet und dabei nicht auf gesellschaftliche Strömungen jetzt unbedingt Wert legt, sondern sie wirklich neutral anschaut und fragt, wie kann ich ein tatsächliches Problem lösen.
  5. Was hast du zuletzt gelernt, was du unbedingt weitergeben möchtest? Das Erste, Minimalismus kann ich jedem und jeder empfehlen, sich ein bisschen damit auseinanderzusetzen. Und das Zweite was ich gelernt habe, ist, ich begleite sehr gute Studierende als Mentor an der Universität und habe mir dort auch das Thema Unternehmertum auf die Fahne geschrieben. Ich habe gemerkt, dass wenn man mit diesen guten Studierenden, die oftmals ganz klassisch in irgendwelche Unternehmensberatungen abdriften, wenn man die aber ein bisschen an die Hand nimmt und für Unternehmertum begeistert, dann sehen auch ganz viele Chancen in diesem Bereich. Und ich habe auch zwei bereits auf Ihrem Weg ins Unternehmertum begleiten dürfen. Ich bin sehr dankbar, dass man so einen Impact auch leisten kann, das macht Spaß.

Wo würdest du digitalisieren, wenn es keine Grenzen gäbe, was Budget, Technologie oder Sicherheit angeht?

Das ist für mich relativ klar – ich würde den gesamten öffentlichen Bereich, die Verwaltung, inklusive Gesundheitswesen, also da würde ich digitalisieren, weil das für mich eigentlich so eine Grundfunktionalität ist und wenn die digitalisiert ist in einer Gesellschaft, dann wird das wahnsinnige Nachfolgeeffekte nach sich ziehen..

Shownotes__

01:21Dr. Florian Haagens Start in den Tag
02:14Intro Thema und des Almato-Partners „finAPI“
02:49Einblick in die Welt von finAPI – Ursprung, Schufa-Kooperation und Produktportfolio
04:32Für wen sind die Lösungen von finAPI interessant?
06:25Was hat sich durch die PSD2 konkret für Verbraucher, Händler und Zahlungsdienstleister geändert und mit welchen Lösungen hat finAPI darauf reagiert?
10:24Technologische Chancen und Möglichkeiten durch die Lösungen von finAPI
12:29Wie schafft finAPI aus Daten kundenfreundliche Services – konkrete Beispiele
16:59Die rasante Entwicklung der Fintech-Branche – eine Einschätzung von Dr. Florian Haagen zur zukünftigen Dynamik
18:34Welche Modelle der Zusammenarbeit haben sich bereits ergeben (bspw. mit der Schufa) und welche Probleme sollen zukünftig gelöst werden?
21:09Just add your 2 cents – 5 schnelle Fragen an Dr. Florian Haagen

Links zur Folge__

  1. finaAPI – a schufa company
  2. Buch: Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer von Stefan Merath oder auf Spotify als Hörbuch
  3. Netflix-Doku: Minimalism;
    Buch: Minimalism

Diese Podcastfolge ist auch verfügbar bei:

Zitat zur Prozessoptimierung für Kunden

Weitere Podcastfolgen im Almato-Blog__

CTA hellblau

Just add digital to your mailbox__

Erhalten Sie alle Neuigkeiten rund um Almato, Projekte und Neues zum Thema Digital Enterprise im Almato-Newsletter.

Kontakt

sales@almato.com
+49 711 62030-400

Kontakt