Podcastfolge | Markus Schmidt von QSID über „The Digital Transformer’s Dilemma“

Vorstellung der Person__

Markus Schmidt gilt als Experte der digitalen Transformation: Von der strategischen Ausrichtung bis hin zur praktischen Umsetzung hat er zahlreiche namhafte Industrieunternehmen beraten und begleitet. Zuletzt war er über 6 Jahre Vorstand des Geschäftsbereichs Automotive Electronics bei Bosch und hat dort maßgeblich den Aufbau des E-Bike-Geschäfts vorangetrieben. Heute ist er Gründer und Präsident von QSID – Digital Advisory, wo er Mittelstand und Familienunternehmen in ihrer erfolgreichen digitalen Transformation berät. Daneben ist er im Beirat/Aufsichtsrat von mehreren Unternehmen in den Branchen Retail und Industrie tätig sowie als Dozent an der Hochschule St. Gallen und weiteren Universitäten aktiv.

Markus Schmidt, CEO & Founder, von QSID Digital Advisory

„Traditionelle Unternehmen müssen beides tun: Ihr Kerngeschäft digitalisieren und gleichzeitig innovative und disruptive Wege gehen. Sie müssen diese beiden Welten zusammenhalten.“

Markus Schmidt, CEO & Founder QSID Digital Advisory

Thema: The Digital Transformer’s Dilemma__

In dieser Episode dürfen wir die Veröffentlichung zu „The Digital Transformer’s Dilemma“ begleiten und Co-Autor Markus Schmidt bei uns begrüßen, der einen Einblick in sein lang erwartetes Buch gibt. Wir sprechen mit ihm darüber, wie man den großen Herausforderungen der digitalen Transformation mit strategischen und praktischen Handgriffen begegnet und erfahren, wie es gelingt, Digitalisierung auch in gewachsenen Strukturen und Organisationen mit langer Tradition einzubringen. Markus Schmidt erklärt, wie man Kerngeschäfte digitalisiert und diese gleichzeitig mit innovativen und disruptiven Ansätzen der Startup-Welt kombiniert. Wir beantworten die Frage, warum man Spannungsfelder zulassen sollte und was man eigentlich tun muss, damit dort, wo „Digitalisierung“ draufsteht, auch Digitalisierung drin ist.

Podcastfolge anhören

Die just add digital-Moderatoren Julia und Marco mit dem „The Digital Transformer’s Dilemma“ Co-Autor Markus Schmidt.

Gruppenbild Markus Schmidt mit den JAD-Moderatoren Julia und Marco

Just add your 2 cents: 5 schnelle Fragen an Markus Schmidt__

  1. Auf welche 3 Apps kannst du nicht verzichten? Die erste ist für mich LinkedIn; für mich das beste professionelle Netzwerk, wo ich sehr viele Informationen bekomme. Das zweite ist WhatsApp, mein ganzes privates Netzwerk. Das dritte sind meine Nachrichten-Apps, die mich täglich informieren über wichtige Ereignisse in der Welt.
  2. Welche Business-Modelle findest du momentan besonders spannend? Das erste ist das ganze Thema Shared Economy. Gerade im Bereich Mobilität. Ich bin mir nur noch nicht ganz sicher, wohin uns diese Shared Economy führen wird: Wo werden Grenzen entstehen? Das zweite ist das Internet der Dinge. Jetzt geht es darum: Wer gewinnt die Plattformen des Internets der Dinge? Was entsteht aus der Zusammenführung von verschiedenen Bereichen? Und wer werden die Gewinner sein im globalen Wettbewerb?
  3. Wer trifft die besseren Entscheidungen: Der Kopf oder Bauch? Für mich ist das ein gewisses Abwägen … Ich habe im Unternehmen erlebt, dass man zu viel ausschließlich mit Daten und Fakten arbeitet und manchmal der Bauch die bessere Entscheidung ist. Ich glaube auch, dass man oft bei Bauchentscheidungen glaubt, mit Daten und Fakten zu entscheiden. Finale, fundamentale Entscheidungen trifft man mit dem Bauch besser, als mit der Ratio. Ich kann da ein Buch empfehlen von Daniel Kahnemann: Schnelles Denken, langsames Denken.
  4. Wobei kannst du richtig abschalten, um Energie zu tanken? Der Bereich für Ausgleich und Abschalten ist sehr stark die Familie; meine Frau und meine beiden Kinder. Aber auch viele Freunde, langjährige Freundschaften. Sowohl dort wo wir wohnen, als auch international. Dann kann ich auch sehr gut abschalten durch Sport: E-Bike – das ist keine Überraschung – aber auch Tennis. Und ich lese gerne Bücher in Richtung internationale Politik, Wirtschaft und Philosophie.
  5. Was hast du zuletzt gelernt, das du gerne weitergeben würdest? Im Zuge meiner virtuellen Vorlesungen habe ich mich ganz tief in Zoom eingearbeitet und mir alle interaktiven Möglichkeiten des E-Teaching angeeignet, um meinen Unterricht ganz interaktiv zu gestalten, mit Live-Schaltungen, Polls, Vodcasts, usw. und das wurde eine runde Geschichte. Da habe ich sehr viel dazugelernt, auch für meine Präsenzveranstaltungen.

Wo würdest du digitalisieren, wenn es keine Grenzen gäbe, was Budget, Technologie oder Sicherheit angeht?

Da fallen mir sehr viele Themen ein, ich würde mal drei nennen, die mir gerade als sehr wichtig erscheinen, weil sie hohen Nachholbedarf haben: Bildung, Medizin und Verwaltung. Aber das dringendste ist aus meiner Sicht das Thema Bildung. Vor allem, dass es für Schüler und Lehrer egal wird, ob sie jetzt in der Schule, zu Hause oder unterwegs sind.

Community-Frage von Markus Schmidt:

„Wie gelingt es unserer Gesellschaft in Deutschland, in Europa den Mehrwert oder Nutzen von Big Data und künstlicher Intelligenz wirklich auch gewinnbringend zu nutzen und gleichzeitig Datenschutz und Datensicherheit zu gewährleisten. Was würden Sie empfehlen, sollten wir tun? Was sind die To Dos?“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQ29tbXVuaXR5LUZyYWdlIE1hcmt1cyBTY2htaWR0IENFTyAmYW1wOyBGb3VuZGVyIHZvbiBRU0lEIERpZ2l0YWwgQWR2aXNvcnkiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3ZpZGVvc2VyaWVzP2xpc3Q9UExRQ0VwR2FyNWVOSGxCR3VHU09nTGNLeF9uNVVLXzdjeiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Shownotes__

01:20Fazit zur Veröffentlichung des Buches
02:40Rückblick zu den Anfängen des E-Bike-Geschäfts bei Bosch
06:00Neue Wege, um Innovation in der gewachsenen Organisation zu treiben
12:25Digitale Transformation in der Strategie vs. in der Praxis
14:34Warum wurde das Buch nach der Lean-Startup-Methode geschrieben?
18:55Was steckt hinter „The Digital Transformer’s Dilemma“?
21:30Warum müssen Traditionsunternehmen „zweimal“ digitalisieren?
22:40Die 6 großen Themen hinter den Dilemmata
25:00Wie schafft man Klarheit, was man unter Digitalisierung versteht?
30:30Just add your 2 cents – 5 schnelle Fragen an Markus Schmidt

Links zur Folge__

  1. QSID-Website
  2. „Schnelles Denken, langsames Denken“ von Daniel Kahnemann
Buch The Digital Transformer's Dilemma von Markus Schmidt

Das Buch „The Digital Transformer’s Dilemma“ von Markus Schmidt als Co-Autor. Jetzt reinlesen und bestellen.

Diese Podcastfolge ist auch verfügbar bei:

Weitere Podcastfolgen im Almato-Blog__

Just add digital to your mailbox__

Erhalten Sie alle Neuigkeiten rund um Almato, Projekte und Neues zum Thema Digital Enterprise im Almato-Newsletter.

Kontakt

sales@almato.com
+49 711 62030-400

Kontakt