Just add digital to design__

Optimales User Experience Design entscheidet über den Erfolg eines digitalen Produkts, egal ob App, Individualsoftware oder Voice User Interface. Dementsprechend hat das Thema UX-Design hohe Priorität in den Projekten. UXQB-zertifizierte Designer und Berater sorgen in allen Phasen unserer Entwicklungsprojekte für eine professionelle Gestaltung.

Unter Einsatz verschiedenster Methoden identifizieren wir mit Unternehmen im Rahmen einer Digital- und Technologieberatung die optimale Vorgehensweise zur Umsetzung von Digitalisierungsprojekten. Dazu zählen etwa Trend-Detection, Marktanalyse inkl. Benchmarking sowie Zielgruppenforschung und Visionsentwicklung.

Analyse der User Experience

  • Stakeholder-Interview: Workshop mit verschiedenen Anspruchsgruppen zur Priorisierung der Features und des Backlogs
  • Marktanalyse: Analyse vergleichbarer Lösungen zur Erhebung von Unterschieden und Best Practices
  • User-Journey-Map: Chronologische Darstellung der unterschiedlichen Touchpoints
  • Personas: Definition typischer Endnutzer als fiktive Personen, um die verschiedenen Benutzertypen mit unterschiedlichsten Anforderungen zu berücksichtigen
  • Fokusgruppe: Moderierte Diskussion mit repräsentativen Teilnehmern zur Identifikation von Zielkonflikten

Konzeption der UX

  • User-Story: Prägnant in Alltagssprache formulierte Einsatzszenarien
  • Screen-Flow: Ablaufdiagramm einer Anwendung
  • Wireframes: Schematische Darstellung der Benutzeroberfläche
  • Interaktive Wireframes: Interaktive Verknüpfung statischer Wireframes zur Simulation von Interaktion und Navigationsfluss
  • Navigation Pattern: Vergleich unterschiedlicher Navigationsansätze zur Analyse der Benutzerfreundlichkeit in Hinblick auf Zielgruppe und Einsatzszenarien
Karriere-Seite
Service-Vertrieb-Sales

UX-Design

  • Mockups: Pixelgenaue und realistische Darstellung der Benutzeroberfläche
  • Click-Dummy: Verlinkung der Mockups anhand logischer Screen-Flows zur Simulation des Look-and-feel und zur Validierung der Ergebnisse
  • Assets: Erstellung aller grafischen Elemente unter Berücksichtigung der verschiedenen Auflösungen und Plattformen
  • High-Fidelity-Prototype: Entwicklung ausgewählter Funktionen, um auf den einzelnen Endgeräten zu testen
  • Styleguide: Gestaltungsregeln von wiederkehrenden UI-Elementen inklusive deren möglicher Position, Abstand, Zustand und Verhalten

Evaluierung der Benutzererfahrung

  • Review der User Experience: Usability-Evaluierung durch Einsatz von Dialogprinzipien oder Heuristiken
  • Hallway-Testing: Schnelle, einfache Identifikation von Problemen
  • Benutzerbefragung: Erfassung subjektiver Daten basierend auf Nutzungserfahrungen der User
  • Usability-Testing: Test von Benutzerfreundlichkeit und Nutzererfahrung in realistischem Kontext
  • Accessibility: Überprüfung der Software-Ergonomie unabhängig von technischen oder körperlichen Einschränkungen

User Experience Review__

Almato überprüft die Effizienz von User Interfaces vor dem Hintergrund der Nutzungsziele und Nutzeranforderungen von Individualsoftware. Der systematische Test wird von zertifizierten UX-Experten durchgeführt:

  • Gutachten über die Qualität der Usability
  • Erhebung des Status quo
  • Schnelle Übersicht vorhandener Usability-Probleme
  • Handlungsempfehlungen auf Basis der Nutzungsanforderungen

Am Ende der Usability-Reviews erhalten Kunden eine Dokumentation der UX-Schwachstellen sowie umsetzungsorientierte Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Nutzererfahrung.

Web-Frontend-Entwicklung__

  • Aufnahme von fachlichen Anforderungen und Erstellung passender Konzepte inklusive Beratung hinsichtlich der Realisierbarkeit
  • Planung, Konzeption und Realisierung neuer, innovativer Weblösungen nach agiler Vorgehensweise
  • Konzeption, Implementierung und Optimierung von Webanwendungen unter Verwendung von HTML5, CSS3 (SASS), JavaScript und weiteren modernen Technologien
  • Entwicklung von interaktiven und innovativen User Interfaces mittels Frameworks wie jQuery, WordPress oder Bootstrap
  • Gestaltung und Optimierung des Responsive Designs über verschiedene Devices (Phone, Tablet, Desktop) und Medientypen
  • Sicherstellung einer hohen Usability, insbesondere durch die Realisierung des Responsive Designs
  • Qualitätssicherung der Anwendungen bezüglich der Browserkompatibilität und Barrierefreiheit
  • Einhaltung von Qualitätsstandard durch den Einsatz von Methoden wie Test-Driven-Development und Clean-Code-Prinzipien
  • Erfahrungen mit Entwicklungstools wie npm, brew, git oder SVN

Nutzererfahrung als zentraler Erfolgsfaktor für Digital-Enterprise-Initiativen__

Die Almato-Designer sind Experten für User Experience, Interaction-Design und Grafik. Dabei geht es aber nicht nur um die Gestaltung, sondern wir verstehen uns als Berater und Gestalter digitaler Erlebnisse. So berücksichtigt Almato bei UX-Projekten die vier Erfolgsfaktoren für eine optimale User Experience – Nutzen, Zugänglichkeit, Benutzerfreundlichkeit und Ästhetik – schon während der Ideen- und Konzeptionsphase. Durch den Einsatz umfangreicher Grafikbibliotheken und Templates für jede Plattform, können wir Entwürfe und Prototypen sehr schnell und damit wirtschaftlich entwickeln.

Joy-of-Use ist der Kern der Überlegungen für die Umsetzung digitaler Prozesse – egal welches Frontend. Dabei richten wir alle Überlegungen zu digitalen Produkten an den Bedürfnissen der Zielgruppe von Digitalisierungsinitiativen aus und beraten in diesem Zuge Unternehmen hinsichtlich des optimalen Technologiemixes: Innovative Frontends, Automatisierung und künstliche Intelligenz.

Referenz-Kerbl
IoT-Lösung: App-gesteuerte intelligente Weidezäune für Kerbl
Projektbeispiel: Kerbl-App – IoT zum Management von Weidezäunen
Immoclub-Sparda-Referenz
Smarte Digitalisierung für die Sparda-Banken mit Apps, KI und Webportalen.
Projektbeispiel: Portal und Apps zur Kundenbindung
Innogy-Referenz
Digitale Assistenten ermöglichen Prozessvereinfachung, höhere Servicequalität und Fehlerreduktion im B2C-Service für Innogy.
Projektbeispiel: Robotic Desktop Automation für besseren Service
Hansa-Mockup-Referenz
App-Entwicklung und KI-Konzept: Object-Recognition ermöglicht die einfache Erkennung von Baureihen und Identifikation der richtigen Ersatzteile für Hansa.
Projektbeispiel: Produktkonfigurator und Service-App
BBBank: Erfolgreiche RPA-Implementierung führt zu Automationsquoten von bis zu 100 %.
Projektbeispiel: RPA ermöglicht erweiterte Servicezeiten

Weiterführende Artikel im Almato-Blog__

Almato-Experten kontaktieren__

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns auf sales@almato.com oder rufen Sie uns unter +49 711 62030-400 an.

Kontakt

sales@almato.com
+49 711 62030-400

Kontakt